GD Holz - Der Holzhändler

DruckenDrucken

06.07.2022rss_feed

Globaler Brettsperrholzmarkt auch in Zukunft im Aufwind, Europa als Schwergewicht

Brettsperrholz (BSP, englisch: CLT, cross laminated timber) wird sich als Bauhauptprodukt weiter etablieren und hinsichtlich des globalen Produktionsvolumens einen Schwerpunkt in Europa bilden. Der Hauptfaktor hinter dieser Entwicklung sind die hohe Verbrauchernachfrage und stabile Baukonjunktur. Bis 2027 gehen Prognosen von einem globalen Volumen um 2,5 Milliarden US-Dollar aus.


BSP weist eine geringe Umweltbelastung auf, kann sehr gut recycelt werden, bindet Kohlenstoff und benötigt im Gegensatz zu konkurrierenden Baumaterialien nur ein geringes Maß an Primärenergie zur Herstellung. Der BSP-Markt hatte im Jahr 2021 ein Volumen von 1,1 Mrd. USD und wird im Prognosezeitraum voraussichtlich mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 14,5 % auf 2,5 Mrd. USD im Jahr 2027 anwachsen. Europa gilt hierbei aufgrund der hohen Nachfrage als der weltweit größte Hersteller von CLT.

Aufgrund des weiterhin wachsenden Bausektors in Ländern wie Großbritannien, Deutschland, Italien und Frankreich wird Europa den Markt während des Prognosezeitraums wert- und mengenmäßig wahrscheinlich monopolisieren, wobei derzeit eine leichte Abschwächung hinsichtlich der Konjunkturprognosen am Bau zu beobachten ist. Weitere bottlenecks könnten die Faktoren Rohstoffverfügbarkeit und ausreichend qualifiziertes und zur Verfügung stehendes Fachpersonal werden. (Pet, Quelle: ‚timberexchange report Mai 2022‘)


Foto: © Hans Slegers - Thinkstock

Foto: © Hans Slegers - Thinkstock