GD Holz - Der Holzhändler

DruckenDrucken

05.04.2023rss_feed

GD Holz trifft SPD Bundestagsabgeordnete Isabel Mackensen-Geis

Frau Mackensen-Geis ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft und begleitet u.a. als stellvertretende Arbeitsgruppen-Vorsitzende die Themen Land- und Forstwirtschaft und berichtet darüber in ihrer Fraktion.


GD Holz Geschäftsführer Thomas Goebel konnte in dem einstündigen Gespräch den deutschen Holzhandel vorstellen und die wichtigsten Punkte der Interessenvertretung für den Holzhandel an die Bundestagsabgeordnete adressieren: Inhaltlich ging es dabei um Fragen der Beschaffung in den kommenden Jahren ebenso wie um das Freihalten des internationalen Handels mit nachhaltigem Holz und Holzprodukten.


Die Energiepreise sind für produzierende Betriebe, wie bspw. die Hobelwerke im GD Holz, ein drängendes Thema und im internationalen Vergleich viel zu hoch. Da die Abgeordnete ihren Wahlkreis in der Nähe von Ludwigshafen (BASF) hat, ist ihr diese Problematik sehr bewusst. Darüber hinaus wurde auch über neue Gesetze, Regulierungen und bürokratische Hemmnisse gesprochen.


Frau Mackensen-Geis zeigt sich sehr aufgeschlossen für den Holzhandel und die gemeinsamen Herausforderungen, welche Forst- und Holzwirtschaft in den nächsten Jahren stemmen müssen. Sie zeigte sich als große Unterstützerin für den Holzbau und bietet dem GD Holz gerade bei diesem Thema ihre Unterstützung an.


Zum Abschluss des sehr informativen Austausches wurde vereinbart, die Gespräche in lockerer Folge bei entsprechendem Bedarf fortzusetzen. (gb)


Foto: © Frau Mackensen-Geis, Herr Thomas Goebel

Foto: © Frau Mackensen-Geis, Herr Thomas Goebel